Dienstag, 19. März 2013

Juli Rautenberg - Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil

Ersterscheinung: 16.10.2012
Verlag: blanvalet
Format: Taschenbuch, 416 Seiten
ISBN: 978-3-442-38022-0
Preis: 8,99 €
 



„Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil“ ist die Fortsetzung von „Zwölf Monate, siebzehn Kerle und ein Happy End“, in diesem Roman suchte Juli Rautenberg nach der großen Liebe.
Juli ist seit einem halben Jahr ganz verliebt in Konrad. Aber es gibt einen Haken. Konrad gibt es nur in Kombination mit seiner Ex-Freundin, die ihn natürlich wieder zurück haben möchte und als wäre dies nicht schon genug… möchte auch Konrads Mutter, dass er mit seiner Ex-Freundin wieder glücklich wird. Des Öfteren steht sich Juli dann auch noch selbst im Weg. Wer würde dies nicht tun, wenn die Ex-Freundin aussieht wie ein Supermodel, man selbst aber ein paar Kilos zu viel auf den Rippen trägt? Dennoch ist Juli bereit zu kämpfen und verteidigt ihr Revier auf lustige Art und Weise.
Wer traut sich schon sein eigenes Leben in Bezug auf die große Liebe - so persönlich - zu veröffentlichen? Die Autorin Juli Rautenberg hat dies mit viel Witz und Leichtigkeit geschafft.

Das Buch liest sich sehr leicht und ist eine schöne Sonntagslektüre mit Tee und Keksen. Vor allem wer gerne lacht, sollte dieses Buch auf jeden Fall lesen. Ich habe mich selbst so einige Male in der Protagonisten wieder erkannt. Juli ist sehr sympathisch, wenn auch nicht perfekt. Aber wer ist das schon? Gerne ist sie mal der Elefant im Porzellanladen, aber genau das macht sie aus. Ich muss jedoch eingestehen, dass sie mich am Ende mit ihrer Einstellung zur Ehe etc. „etwas genervt“ hat, aber das hat dem ganzen dennoch nicht geschadet.
Wer hier denkt, es wäre ein Beziehungsbuch wie jedes andere auch, muss sich unbedingt vom Gegenteil überzeugen lassen. Denn hier gibt es Humor, Ironie und eine fesselnde Geschichte.
Fazit: Ich kann das Buch jeder Frau einfach nur empfehlen. Hier steckt eine große Portion Wahrheit drin.


Inhalt: 89%
Charaktere: 85 %
Schreibstil: 91%

 

Kommentare:

  1. Hallo Jana,
    ich wünsch dir schöne Osterfeiertage und einen fleißigen Osterhasen.
    Hab viele schöne Lese- und Naschmomente.

    Alles Liebe,
    die Lesehexe

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt nach einem coolen Buch und einer leichten Lektüre =) Danke für die Rezension!

    LG Tintenhexe

    AntwortenLöschen
  3. Huhu!

    Das ist ja ein richtig süßes Cover, das würde sich bestimmt auch in groß auf einem Rollup gut machen :D.

    Liebe Grüße
    Luna

    AntwortenLöschen